Ankündigungen

Terminhinweise / Anpassung Musterhygieneplan

Terminhinweise / Anpassung Musterhygieneplan

by Mark Hubertus -
Number of replies: 0

Liebe Eltern bzw. Erziehungsberechtigte,

mit dieser Ankündigung möchte ich Sie über anstehende Termine sowie Anpassungen im Musterhygieneplan informieren.

Brückentage nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam

Da es bereits Nachfragen gab, möchte ich Ihnen mitteilen,  dass der im Terminkalender auf den kommenden Freitag, 14. Mai gelegte bewegliche Ferientag nach wie vor Bestand hat. An diesem Tag ist deshalb unterrichtsfrei

Auch möchte ich daran erinnern, dass der im Terminkalender der Schule ursprünglich vorgesehene Ausgleichstag für den Freitag nach Fronleichnam (4. Juni) gestrichen wurde. Somit findet an diesem Tag Unterricht laut Plan statt. 

Angepasster Rhythmus im Wechselunterricht in der Woche vom 17. bis 21. Mai

Auch möchte ich noch einmal auf den geänderten Rhythmus im Wechselunterricht hinweisen. In der Woche vom 17. bis 21. Mai ist die Gruppe B sowohl am Mittwoch, 19. Mai sowie Donnerstag, 20. Mai im Präsenzunterricht an der Schule. 

 Ausschnitt Terminkalender KW 20


Ausnahmen von der Testpflicht in der Schule für immunisierte Personen

Durch die gestern in Kraft getretene Verordnung der Bundesregierung gelten für vollständig geimpfte und von Corona genesene Personen Erleichterungen. Diese haben auch Auswirkungen auf die Schulen.

Sollte Ihr Kind bereits an COVID-19 erkrankt gewesen sein, kann es sich von den verpflichtenden Antigen-Schnelltests in der Schule befreien lassen. Hierzu ist es notwendig, dass der Schulleitung ein Nachweis über die positive Testung auf SARS-CoV-2 mittels PCR-Test vorgelegt wird. Die Infektion muss mindestens 28 Tage und darf maximal 6 Monate zurückliegen. Ihr Kind möchte sich in diesem Fall mit dem entsprechenden Nachweis im Sekretariat melden. Es wird anschließend in die Liste der Personen an der Schule aufgenommen, die nicht verpflichtet sind, an den Antigen-Schnelltests in der Schule teilzunehmen. Eine Kopie des Nachweises wird aus Datenschutzgründen nicht angefertigt.

Auch wenn ein Kind von der Teilnahme an den verpflichtenden Selbsttests befreit ist, sind die im Musterhygieneplan vorgegebenen Maßnahmen zur Hygiene und zum Infektionsschutz weiterhin vollständig einzuhalten. 


Herzliche Grüße vom GO

Mark Hubertus