Ankündigungen

Auswirkungen des Infektionsschutzgesetzes auf die Schulen

Auswirkungen des Infektionsschutzgesetzes auf die Schulen

by Mark Hubertus -
Number of replies: 0

Liebe Eltern bzw. Erziehungsberechtigte,

mit dieser Ankündigung möchte ich Sie über die Umsetzung des Bundesinfektionsschutzgesetzes informieren, das gestern, 23. April 2021 in Kraft getreten ist. Dieses Gesetz hat auch Auswirkungen auf den Schulbetrieb der Schulen im Saarland.

Die beiden folgenden Schreiben des Ministeriums für Bildung und Kultur informieren ausführlich über diese Auswirkungen:

  • Der Elternbrief führt die einzelnen Maßnahmen aus. Da sie gegenüber den im Saarland bereits gültigen Maßnahmen neu sind, möchte ich auf die folgenden Maßnahmen gesondert hinweisen:

    • FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 (Dies ist aktuell der Fall!)
    • Aussetzen des Präsenzunterrichts wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis den Schwellenwert von 165 überschreitet
      Diese Maßnahme greift am übernächsten Tag, an dem diese Überschreitung festgestellt wird. ("Notbremse")  Für die aktuell laufenden Abiturprüfungen sowie den Unterricht der Jahrgangsstufe 11 gelten Ausnahmen. 

  • Das zweite Schreiben beschreibt die konkrete Umsetzung der "Notbremse" in einem Ablaufschema. 

Sollte es im Landkreis Neunkirchen zu Schulschließungen kommen, werden Sie mit dem Bekanntwerden unmittelbar über diese Seite unserer Moodle-Plattform, DSB Mobile sowie per E-Mail durch die Schulleitung darüber informiert. Die Schule wird für diesen Fall eine Notbetreuung vorhalten.

Herzliche Grüße vom Gymnasium Ottweiler

Mark Hubertus